AGB​

 

Die nachstehend aufgeführten Teilnahmebedingungen gelten für alle von der Hoffman Institut Deutschland e.K. (nachfolgend HID e.K. genannt) in Zusammenarbeit mit der Reiseagentur Sonnenkind Pte Ltd (nachfolgend Sonnenkind) durchgeführten Coaching-Reisen / Hoffman Learning Journeys.

1. Vertragsabschluss
Eine Anmeldung kann schriftlich, per Fax oder Online über die Internetseite der Hoffman Learning Journeys erfolgen. Die Anmeldung des Teilnehmers stellt noch keinen Vertragsabschluss dar. Der Vertrag kommt erst mit schriftlicher Anmeldebestätigung durch die HID e.K. zustande. Der Vertragsabschluss erfolgt mit der Hoffman Institut Deutschland e.K., Seestr. 76, 82335 Berg.

2. Rücktritt durch die HID e.K.
Die HID e.K. behält sich die Absage von Reisen aus Gründen, die sie nicht zu vertreten hat vor, z.B. Nichterreichen der reiseabhängigen Teilnehmerzahl, kurzfristiger Ausfall des Teams oder aufgrund höherer Gewalt (wie z.B. Einreisestopp nach Namibia aufgrund von COVID-19). Bei einer Absage durch die HID e.K. wird diese versuchen, den Teilnehmer auf einen Ersatztermin umzubuchen, sofern der Teilnehmer damit einverstanden ist. Andernfalls erfolgt die volle Rückerstattung der eventuell bereits gezahlten Gebühren. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadensersatzansprüche gleich welcher Art sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der HID e.K..

3. Reiseinhalte
Der Inhalt und die Durchführung der jeweiligen Coaching-Reise richten sich nach dem jeweiligen Programm, das insoweit Bestandteil dieses Vertrages ist. Die HID e.K. und Sonnenkind sind berechtigt, einzelne Inhalte aus fachlichen Gründen ohne Zustimmung des Teilnehmers abzuändern, sofern dadurch nicht der Kern der vereinbarten Coaching-Reise berührt wird.

4. Haftungsbeschränkungen
Die folgenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, sowie für Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Für andere Schäden haftet die HID e.K. nur, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch die HID e.K. oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Eine vorvertragliche Haftung bleibt hiervon unberührt. Die HID e.K. und Sonnenkind haften nicht für Schäden, die durch Unfälle und/oder durch Verlust oder Diebstahl von auf die Reise eingebrachten Sachen, insbesondere Garderobe oder Wertgegenstände, entstehen.

5. Selbstverpflichtung des Reiseteilnehmers 
Jeder Teilnehmer versichert mit der Anmeldung, die volle persönliche Verantwortung und Haftung für sein Tun selbst zu übernehmen und sich geistig und körperlich gesund zu fühlen. Die Hoffman Learning Journeys sind für Personen unter 18 Jahren oder mit akutem körperlichen oder psychischen Störungen ungeeignet. Sofern der Reiseteilnehmer sich in psychotherapeutischer oder psychologischer Therapie oder in sonstiger ärztlicher Behandlung befindet, erklärt er mit Anmeldung zur Reise und Bezahlung der Gebühr, dass der Therapeut oder behandelnde Arzt keine Einwände gegen eine Teilnahme an der gebuchten Hoffman Learning Journey hat. Des weiteren verpflichtet sich jeder Teilnehmer, umfassenden Versicherungsschutz (v.a. Reisekrankenversicherung) abzuschließen.

6. Zahlungsbedingungen
In den Reisegebühren sind alle Leistungen wie im Angebot bzw. in der Reiseanmeldebestätigung beschrieben, enthalten. Mit Erhalt der Reiseanmeldebestätigung werden beim Hoffman Institut Deutschland 1.500,00 Euro als Vorauszahlung fällig. Der Restbetrag ist spätestens sechs Wochen vor Reisebeginn fällig. Eine Umbuchung auf einen anderen Reisetermin ist aus organisatorischen Gründen nur in Ausnahmefällen bis vier Wochen vor Reisebeginn möglich. Hierbei fällt eine Umbuchungsgebühr von 800,00 Euro an.

7. Urheberrecht
Alle ausgegebenen Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Sie werden exklusiv dem Teilnehmer einer Coaching-Reise zur Verfügung gestellt. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Unterlagen oder von Teilen daraus behält sich die HID e.K. vor. Alle Unterlagen, auch auszugsweise, dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung der HID e.K. in irgendeiner Form reproduziert, verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

8. Zusätzliche Kosten
Grundsätzlich verstehen sich die Preise für die Reise sowie das Coaching vor Ort, das Programm, die Übernachtungs- und Verpflegungskosten, wie im Reise-Flyer beschrieben. Der Reiseteilnehmer hat die Anreisekosten (Flug, Visum, etc), sowie ggf. notwendige Impfungen und Versicherungen selbst zu tragen. Ansprüche gegen den Veranstalter sind ausgeschlossen.

9. Unterkunft und Verpflegung
Die Unterbringung während der Reise findet im Doppelzimmer in hochwertigen, landestypischen Unterkünften (z.B. Safari Lodges) statt. Sollte in Ausnahmefällen in einer entlegenen Gegend keine international hochwertige Unterkunft zur Verfügung stehen, so erfolgt die Unterbringung in der jeweils besten Unterkunft vor Ort. Die Reise umfasst täglich drei volle Mahlzeiten mit Softdrinks/Kaffee/Tee sowie Snacks und Softdrinks/Wasser während den Fahrten.

10. Schlussbestimmungen
Diese Teilnahmebedingungen enthalten sämtliche Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Sofern der Kunde Kaufmann ist oder keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union hat, ist der Geschäftssitz der HID e.K. alleiniger Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien, auch für Wechsel- und Scheckklagen. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts. Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern es sich um zwingend verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt. Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.